NEWS aus dem Jahr 2011

24.12.2011

WBP LANDSCHAFTSARCHITEKTEN WÜNSCHT EIN FROHES FEST, EINE BESINNLICHE ZEIT UND EINEN FRIEDLICHEN START IN DAS JAHR 2012.

16.12.2011

ATTRAKTIVIERUNG HÖRDER BRÜCKE IN DORTMUND – 1. Preis für die neue Klammer zwischen „Schildplatz“ und Platz an der „Schlanken Mathilde“. Ein Rahmen mit Holzdecks schafft neue Brückenbalkone, die zum Aufenthalt einladen, aber auch spannende Ausblicke auf Phönix-Ost und –West bieten.

13.12.2011

WASSERPLATZ GELDERN – Der Platz nimmt Konturen an, die Sitzblöcke am Wasserbecken sind eingebaut. Die Maßnahme wird bis zum Frühjahr 2012 fertiggestellt.

12.12.2011

1. PLATZ FÜR DIE HALTESTELLE GESUNDHEITSCAMPUS – Im Team mit dem Architekturbüro Banz+Riecks aus Bochum gewinnt mit wbp die Mehrfachbeauftragung für den neuen Bahnhof an der U 35.

07.12.2011

ERÖFFNUNG SANDHEIDE-ERKRATH - Wasserspiel und Sitzbänke unter Bäumen prägen die neue, offene Sandheider Mitte. Bürgermeister Arno Weber eröffnet das „Stadt-macht-Platz-NRW macht Plätze“ – Projekt.

06.12.2011

NEUBAU MIELE IN WIEN – die Eröffnung steht kurz bevor. Der Vorplatz mit Beleuchtung und Entwässerungsmulde ist fast fertiggestellt.

25.11.2011

ERÖFFNUNG DES „BAMBADOS“ IN BAMBERG – Das europaweit erste Passivhaus-Hallenbad wurde den Bürgerinnen und Bürgern übergeben. Die Besucher werden mit dem neuen Vorplatz empfangen, der Saunabereich mit dem Schwimmteich lädt ganzjährig zur Erholung ein

11.11.2011

ERÖFFNUNG DER ZUKUNFTSMEILE FÜRSTENALLE IN PADERBORN – Das Forschungs- und Entwicklungscluster steht für die enge Verzahnung von Hochschule und Unternehmen. Die Aussenanlagen von wbp Landschaftsarchitekten schaffen attraktive Aufenthaltsflächen und verknüpfen das ZM1 über den Boulevard mit den vorhandenen Hochschulgebäuden.

28.10.2011

AUSGEZEICHNETER PARKOUR – Auf der FSB in Köln erhielt das Planungsteam (Stadt Bochum, wbp Landschaftsarchitekten und X-Move mit Pablo Giese) den 4. Preis.

28.10.2011

PHILPPS-UNIVERSITÄT MARBURG – 3. Preis für das Team Carpus-Architekten und wbp Landschaftsarchitekten beim Neubau Forschungsbau Deutscher Sprachatlas.

24.10.2011

BÜROEXKURSION HOLLAND – Ziele waren Stadtentwicklungsprojekte in Enschede, Utrecht und Almere.

28.09.2011

MULDEN UND GRÄSER VERDRÄNGEN DEN BETON - Die Aussenflächen der Schulen in Westenfeld werden in einer Kooperation von Tiefbauamt der Stadt Bochum und der Emschergenossenschaft „abgekoppelt“, d.h. das Regenwasser wird zukünftig nicht mehr in das Abwassersystem, sondern in einen benachbarten Bach geleitet werden. wbp betreut die Planung und Umsetzung.

23.09.2011

ERÖFFNUNG GRUNDSCHULE MESCHEDE – Ministerin Sylvia Löhrmann und Bürgermeister Uli Hess übergaben den Neubau der „Schule unterm Regenbogen“ (Arch.: Klein und Neubürger). Bei der Konzeption dieser Schule bestimmte die Pädagogik die Architektur, die Außenanlagen und die Räume der Teamhäuser sind direkt miteinander verbunden. Der große Schulhof an der „Henne“ wird bis zum Jahresende fertig gestellt.

22.09.2011

HETTICH ERÖFFNET NEUE FERTIGUNGSHALLE – In Bünde wurde das energieeffiziente und weitgehend in Holz konstruierte Industriegebäude (Arch.: Banz+Riecks, Bochum) eingeweiht. Die (technisch geprägten) Aussenanflächen wurden von wbp Landschaftsarchitekten realisiert.

19.09.2011

HALLENBAD BAMBERG KURZ VOR FERTIGSTELLUNG – Der Schwimmteich im Saunagarten lädt bereits zu einem Bad ein, die Pflasterflächen und die Pflanzung werden in den nächsten Wochen fertig gestellt.

16.09.2011

SPATENSTICH FÜR DEN „WASSERPLATZ“ IN GELDERN – Die Bauarbeiten zum rund 6.000 qm großen Areal im Geldener Nierspark haben begonnen. Die künstliche Wasserfläche zwischen Bahnhof und Niersaue wird den Platz prägen.

09.09.2011

EINWEIHUNG GYMNASIUM LEIBNIZ IN HANNOVER– Die letzten Bauzäune sind gefallen und der Rollrasen ist verlegt: In Anwesenheit des Oberbürgermeisters Weil und der Gattin des Bundespräsidenten, Frau Bettina Wulff, die hier einen Teil ihrer Schulzeit verbracht hat, wurde der Neubau der Leibnizschule (Arch.: pbr AG) eröffnet. Die Außenanlagen bieten nun vielfältige Aufenthalts- und Bewegungsangebote, nur die neuen Bäume fehlen noch.

06.09.2011

SPATENSTICH FÜR DAS GEOTHERMIEZENTRUM BOCHUM – Nach dem gewonnenen VOF-Verfahren durch Carpus+Partner, Aachen mit wbp Landschaftsarchitekten haben jetzt die Bauarbeiten begonnen. Der Spatenstich erfolgte standesgemäß mit der neuen Forschungsbohranlage des Internationalen Geothermiezentrums.

25.08.2011

WORKSHOP ZUM CAMPUS HEILIGENHAUS - wbp betreut als Mitglied des Teams um Carpus Architekten Aachen die Aussenflächengestaltung für den neuen Campus. Auftakt war ein von Carpus moderierter Workshop beim BlB Dortmund, an dem Jacqueline Köhler und Christine Wolf teilnahmen.